Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ26750001
BICNOLADE21NOH
Überblick

Warum eine Kranken-Zusatz­versicherung sinnvoll ist

Die gesetzliche Kranken­versicherung (GKV) zahlt nicht immer das, was auch medizinisch sinnvoll wäre und deckt nicht immer die vollen Kosten einer Behandlung. Mit den privaten Kranken-Zusatzversicherungen der VGH können Sie Ihren Eigen­anteil erheblich reduzieren und sich eine bessere medizinische Versorgung sichern.

Besonders für aufwendige Zahn­behandlungen oder auch im Fall einer Pflege­bedürftigkeit müssen Sie mit hohen Zu­zahlungen rechnen, denn die GKV bietet nur eine Grund­versorgung. Eine längere Krankheit kann sogar zu erheblichen Einkommens­verlusten führen. Diese Versorgungs­lücken schließen Sie mit einer Zusatz­versicherung.

Darüber hinaus können Sie viele zusätzliche Leistungen versichern, die Ihnen im Krankheits­fall eine bessere Versorgung garantieren – wie zum Beispiel eine Behandlung durch Spezialisten, eine höher­wertige Unter­bringung im Krankenhaus oder auch Zuschüsse zu Brillen oder Heil­behandlungen.

Welche Zusatz­versicherung für Sie wichtig ist, entscheiden Sie selbst. So werden Sie in Ruhe wieder gesund.

VGH Gesundheits­telefon

Das VGH Gesundheits­telefon bietet Hilfe bei der Wahl von Kranken­häusern, Spezial­kliniken oder Pflege­einrichtungen sowie bei Fragen zu Medikamenten, Krankheiten und deren Ursachen sowie zu Behand­lungs- und Therapie­möglichkeiten.

App: VGH Gesundheit

„VGH Gesundheit“ ist die App für alle Kunden mit einer VGH Kranken­versicherung. Mit ihr können Sie Rech­nungen, Rezepte, Verordnungen oder Heil- und Kosten­pläne einreichen. Ganz einfach und bequem, ob von zu Hause oder unter­wegs. Der Download ist kostenlos.

Vertragspartner: VGH Versicherungen, Provinzial Krankenversicherung Hannover AG, Schiffgraben 4, 30159 Hannover

Details

Wählen Sie den Versicherungs­schutz, der zu Ihnen passt

Mit den Kranken-Zusatz­versicherungen der VGH erhalten Sie wichtige Leistungen und Zu­zahlungen, die Ihnen die gesetzliche Kranken­versicherung nicht bietet.

Zahn-Zusatzversicherung

Tarife ZB90, ZE50 und ZE30

Das kennt wohl jeder: Beim Zahnarzt fallen oft hohe Kosten an, die man selbst bezahlen muss.

Was wichtig ist

  • Reduzierung des Eigen­anteils für Zahn­behandlung und Zahnersatz
  • Optimale medizinische Versorgung über dem Niveau der GKV
  • Kiefer­orthopädie für Kinder und Jugendliche

Krankenhaus-Zusatz­versicherung

Tarife KHU/KHP, KHT,KUR

Komfort im Kranken­haus fördert die schnelle Genesung, doch bekommt man diesen nicht als Kassen­patient

Was wichtig ist

  • Behandlung durch Spezialisten
  • Unter­bringung im Ein- oder Zweibett­zimmer
  • Freie Krankenhaus­wahl
  • Ergänzende Zahlung eines Kranken­haus- bzw. Kur-Tagegeldes

Ambulante Zusatz­versicherung

Tarife top fit 90, top fit 50, top fit 30

Bei ambulanten Behandlungen müssen Sie häufig Zuzahlungen leisten – unter anderem für Sehhilfen, Behandlungen durch Heilpraktiker sowie Arznei- und Verbandsmittel.

Was wichtig ist

Kosten­zuschuss für:

  • Behandlungen durch Heil­praktiker
  • Sehhilfen
  • Auslandsreise­kranken­schutz inklusive Schutz­impfungen
  • Sonstige Zuzahlungen – zum Beispiel für Arznei-, Verbands- und Hilfs­mittel

Pflege-Zusatz­versicherung

Tarif VGH PflegeSchutz

Die Pflege­pflicht­versicherung deckt nur einen geringen Teil der tat­sächlichen Pflege­kosten. Eine Pflege-Zusatz­versicherung bewahrt Sie und Ihre Angehörigen vor hohen Zuzahlungen im Pflegefall in allen Pflege­graden (1 bis 5).

Was wichtig ist

  • Individuelle Absicherung im Pflege­fall
  • Einmal­zahlung als Sofort­hilfe im Leistungs­fall (ab Pflege­grad 2)
  • Keine Warte­zeiten
  • Tarifliche Erhöhung des Tage­geldes (Dynamik) – sogar im Leistungs­fall

Kranken­tagegeld­versicherung

Tarife KTG-G, KTG-S und SKG

Bei längerer Krankheit drohen erhebliche Verdienst­ausfälle: Nach sechs Wochen erhalten Sie weniger als 80 Prozent des letzten Netto­einkommens.

Selbstständige bekommen unter Umständen gar kein Kranken­geld. Hier ist womöglich die eigene Existenz bedroht.

Was wichtig ist

  • Zahlung eines Krankentage­geldes in vereinbarter Höhe, um Ihre Einkommens­lücke zu schließen
  • Unbegrenzte Zahlung, solange eine Arbeits­unfähigkeit vorliegt – auch für Sonn- und Feiertage
  • Absicherung auch bei hohem Einkommen (über der Beitrags­bemessungs­grenze) möglich

Staatlich geförderte Pflege­ergänzung

Tarif VGH PflegeBahr

Als staatlich geförderte Grund­absicherung bietet der VGH PflegeBahr mit niedrigen Beiträgen eine Basis­absicherung für Sie und Ihre Angehörigen, wenn Sie durch Unfall, Krankheit oder im Alter pflege­bedürftig werden.

Was wichtig ist

  • Basis­absicherung in allen Pflege­graden
  • Staatliche Förderung: 60 Euro jährlich bei einem monatlichen Mindest­beitrag von 15 Euro
  • Ohne Gesundheits­prüfung

Anbieter: VGH Versicherungen, Provinzial Kranken­versicherung Hannover AG, Schiffgraben 4, 30159 Hannover; Tel. 0800 1750 844 (kostenfrei) oder 0511 362 0 (zum üblichen Ortstarif), Fax 0511 362 29 60, E-Mail: service@vgh.de, Handelsregister: HRB: Hannover 59699.

i